Die Insel Rab – Das steinerne Gesicht Kroatiens

In der Region Kvarner Bucht liegt die schöne Insel Rab und gilt als die Lieblingsinsel der deutschen Besucher. Mit sogar 2 500 Sonnenstunden pro Jahr gehört die Insel mit Sicherheit zu den sonnigsten Teilen Europas. Die zahlreichen wunderschönen Strände und das kristallklare Meer haben die Besucher aus der ganzen Welt einfach verzaubert. Hier findet man ein reiches kulturhistorisches Erbe, attraktive Landschaften und viele interessante Angebote. Lassen Sie sich von den Weinbergen und Olivenhainen verführen und verbringen Sie zusammen mit ihrer Familie auf dieser zauberhaften Insel den besten Urlaub ihres Lebens.

Die Stadt Rab auf der Rab Insel

Die wunderschöne Altstadt von Rab

Strände auf der Insel Rab

Da es hier verschiedene Strände gibt, findet jeder Besucher den passenden Strand für sich. So findet man im Westen Steinstrände, im Norden Sandstrände und im Osten Kiesstrände. Ein bekannter touristischer Ort von Rab ist Banjol. Mit seinen drei Sandstränden, die Padova genannt werden, gehört er zu den attraktivsten Orten Kroatiens. Außerdem bieten sich hier für die Gäste viele Möglichkeiten an, wie zum Beispiel verschiedene Sportaktivitäten, das herrliche Fest Šištovica und vielfältige gastronomische Angebote. Ein großer Vorteil des Ortes ist seine Nähe zum Geschäftszentrum und zur großen Altstadt.

Die Insel Rab verfügt über sogar 30 Sandstrände und viele malerischen Buchten, was wirklich beeindruckend ist. Besonders sind die Sandstrände bei den Kindern beliebt, wie zum Beispiel der Strand San Marino. Auch bei den FKK- Urlaubern ist die prachtvolle Insel Kroatiens populär. Empfehlenswert ist der FKK Strand Sahara, der sich in der Nähe von Lopar befindet.

Wer gedacht hat, dass ein Urlaub mit dem Hund auf dieser Insel nicht möglich wäre, irrt sich aber gewaltig! Es gibt hier offizielle Hundestrände, die man auf jeden Fall besichtigen sollte, falls man den Hund auf die Insel mitbringen möchte.

Rab Strand

Der FKK Strand Sahara in Rab

Sehenswürdigeiten

Im alten Stadtkern befinden sich die Symbole der Insel, und zwar handelt es sich um vier romanische Glockentürme. Da die Glockentürme nicht weit voneinander entfernt sind, kann man sie alle in einem Spaziergang besichtigen und sogar zwei von denen auch besteigen. Falls Sie sich dafür entscheiden, können Sie von ganz oben die ausgesprochen schöne Aussicht auf das blaue Meer genießen.

Wenn Sie einen Spaziergang durch die Stadt machen sollten Sie die Gelegenheit nutzen um den Park Komrčar zu besuchen. Setzen Sie sich nach dem langen Spaziergang auf eine Bank im Schatten des Parks und ergötzen Sie sich an den zauberhaften Anblick und göttlichen Lorbeerduft.

Wer Lust nach idyllischen Orten Kroatiens hat, sollte die Orte Lopar, Mundanije, Palit und Kampor besichtigen, die sich ebenfalls auf der Insel befinden.

Sport

Die Interessanteste Aktivität mit der sich die Gäste befassen können ist Trekking. Gleichzeitig kann man durch diese amüsante Aktivität die Natur der Insel besser kennenlernen und sogar ungewöhnliche Sanddünen sehen. Diejenigen die nicht gerne zu Fuß besichtigen möchten, können das genauso mit dem Fahrrad machen. Fall Sie eher ein Typ für spannende Wasseraktivitäten sind, empfehlen wir Ihnen die Lokalität Jablanac zu besuchen. Besucher die das Tauchen mögen werden sicherlich die Information, dass sich dort ein versunkenes Schiff befindet, äußerst anziehend finden.

Wer richtig mutig ist und die breite Insel auch aus der Vogelperspektive erleben möchte, kann sich für Drachenfliegen entscheiden. Solch eine Spaß kostet ungefähr 65 Euro, lohn sich aber aus! Besuchen Sie die Insel Rab und verbringen Sie hier einen spannenden Urlaub mit Ihrer Familie.


Urlaub Rab
Günstige FerienWohnungen auf der Insel Rab

Bewerte

Das könnte dich auch interessieren...