Labin – 300 Meter über dem Meer

Die mittelalterliche Stadt Labin befindet sich an der Ostküste von der Halbinsel Istrien. Das was die Besucher begeistert sind die vielen historischen Gebäude die man hier besichtigen kann und auch die schönen gepflasterten Alleen lenken die Aufmerksamkeit der Besucher auf sich. Diejenigen, die sich für Kultur interessieren, werden ihren Aufenthalt in der Stadt mit Sicherheit genießen, denn hier gibt es viele Kirchen, ein Museum, Paläste und Galerien zu sehen. Labin ist der ideale Ausgangspunkt für Ausflüge und befindet sich auf einem 300 Meter hohen Hügel, was eine ausgezeichnete Aussicht garantiert.

Istriens Altstadt Labin

Labin – die wunderschöne Altstadt Istriens

Sehenswürdigkeiten

Labin verfügt über eine der schönsten Altstädte von Istrien. Den Renaissancepalast Scampicchio, der von der Adelsfamilie Scampicchio im Jahr 1570 erbaut wurde, sollte man unbedingt besichtigen. Das Familienwappen können die Besucher auch heute noch an der Fassade des Palastes sehen. Die Familie hat im Jahr 1582 einen Teil des Grundbesitzes der Pfarrkirche als Geschenk gegeben und der damalige Papst erlaubte der Familie einen eigenen Durchgang zu der Kirche zu bauen, damit das Gebäude und die Kirche verbunden werden. Dieser Durchgang ist einer der sehenswertesten Objekte der Stadt.

Das einzige Museum von Labin befindet sich im Barockpalast Battiala-Lazzarini, wo Funde aus römischer Zeit, bäuerliche Geräte und Trachten zu sehen sind. Die Fundstücke befinden sich im Erdgeschoss, wo man Grabsteine, Inschriften, Amphoren und Handwerksgeräte aus verschiedenen Jahrunderten sehen kann. Das Mini-Bergwerk ist besonders bei den Kindern beliebt und der Eintritt in das bekannte Museum beträgt nur unglaubliche 2 Euro für Erwachsene und 1,50 Euro für Kinder.

Falls Sie sich für einen langen Spaziergang durch die interessante Stadt entscheiden, besuchen Sie auch die Pfarrkirche Maria Geburt und den Altstadtplatz, wo Sie sich erfrischen können. Falls Sie in guter Kondition sind und es bis ganz nach oben Schaffen, auf den höchsten  Punkt der Stadt, erwartet Sie dort ein unvergesslicher Blick über die Stadt und das wunderschöne blaue Meer.

Strände in Labin

Die Küste entlang kann man wunderschöne Kies-und Felsstrände, die mit der blauen Flagge ausgezeichnet sind, besuchen. In einem Teil von Labin, der ein bekannter Erholungsort ist und Rabac heißt, findet man den wunderschönen, 500 Meter langen, Kiesstrand Maslinica. Wegen der hohen Sauberkeit und Qualität weht hier die blaue Flagge. Da man hier zahlreiche Wassersportangebote, Hotels und andere tolle Angebote findet, ist dieser Strand bei den Besuchern sehr beliebt.

Rabac - hier weht die blaue Flagge

Labins Tor zum Meer – Rabac

In der Nähe befindet sich der Strand Girandella, wo man sich vor Ort Liegestühle, Sonnenschirme oder Tretboote mieten kann. Die traumhafte Landschaft, zahlreiche Angebote und das kristallklare Meer machen diesen Strand zur idealen Destination der Besucher.

Sport

Hier finden die Besucher zahlreiche Sport- und Freizeitangebote. Ob Tischtennis, Tauchen, Fußball, Schießplatz oder anderes, jeder findet hier die ideale Sportaktivität für sich. Empfehlenswert sind die organisierten Fischfänge, der Jagdclub und die schönen Wanderwege für lange Spaziergänge. Wagen Sie es einen herrlichen Ausflug zu den göttlichen Wasserquellen zu unternehmen. Machen Sie eine Radtour auf markierten Fahrradwegen und genießen sie die Fahrt und die Sicht auf schattige Wälder, Olivenhaine und wundervolle große Weingärten. Das ist ein fantastischer Weg, um sich besser über das Landesinnere zu erkundigen. Nutzen Sie die Möglichkeit auf eine aktive Weise diesen wunderschönen Ort Kroatiens besser kennenzulernen.


Urlaub Labin
Günstige FerienWohnungen in Labin

Labin – 300 Meter über dem Meer
5 (100%) 1 vote

Das könnte dich auch interessieren...