Die Insel Ciovo – die „grüne“ Insel in Dalmatien

Insgesamt leben auf der Insel Ciovo etwa 6 000 Einwohner. Die Insel verfügt über zahlreiche Urlaubsorte, die sehr viel zu bieten haben, von wunderschönen Badeorten bis zu tollen Freizeitaktivitäten. Die Besucher werden von den bezaubernden Buchten und atemberaubenden Stränden angelockt und entscheiden sich gerade hier Ihren traumhaften Urlaub zu verbringen, was auch kein Wunder ist. Wegen des fruchtbaren Bodens wird die Insel Ciovo als „grüne“ Insel bezeichnet und ein großer Plus für den Tourismus sind die vielen Sonnenstunden, die man hier genießen kann, und zwar handelt es sich um sogar 2 600 Sonnenstunden im Jahr. Die Insel verspricht ihren Besuchern einen unvergesslichen Urlaub.

Brücke zwischen Ciovo und Trogir

Die Brücke zwischen der Insel Ciovo und der historischen Stradt Trogir

Sehenswürdigkeiten

Die, mit Sicherheit, interessanteste Sehenswürdigkeit von Ciovo ist die Wallfahrtskirche Prizidnica. Die Kirche wurde 1546 direkt in einem Felsen gebaut. Zu ihr führen zwei Wege. Ein Weg führt über das Festland, so dass man sie durch einen angenehmen Spaziergang erreichen kann, und der andere und der andere Weg, um die Kirche erreichen zu können führt über das Meer.

Die Ortschaft Arbanija ist wegen des gotischen Klosters Sveti Križ bekannt, das noch im 15. Jahrhundert erbaut wurde. Hier können die Besucher den massiven Glockenturm und dem aus Olivenholz geschnittenen Kreuz bewundern. Aber man sollte sich auch das Innere  der Kirche ansehen, wo man viele gotische Bilder sehen kann.

Wenn Sie an Kultur interessiert sind, können Sie weitere wichtige Sehenswürdigkeiten der Insel besichtigen, und zwar auf den Urlaubsorten Okrug Gornji, Okrug Donji, Mastrinka und Zedno. So haben Sie eine Gelegenheit die Insel besser kennenzulernen und etwas über ihre lange Geschichte zu erfahren.

Ciovo bei Trogir, Kroatien

Die Wallfahrtskirche von Ciovo

Strände

Die Strände der Insel Ciovo sind bei Urlaubern und der lokalen Bevölkerung  gleich beliebt, den um die Insel findet man glasklares Meer, wunderschöne und saubere Strände sowie eine grüne, reizende Landschaft. Die Strände sind zahlreich und Sie können zwischen sandigen, kieselnen und felsigen Stränden wählen. Zusätzlich haben Sie noch die Wahl zwischen natürlichen Stränden und Buchten, sowie betonierten Plateus und Strandabschnitten. Der Kleinort Slatine ist von vielen kleinen Strände umgeben, von denen die Strände Staraci und der Hafenstrand hervorzuheben sind. Von Staraci aus haben Sie einen wunderbaren Blick auf die Stadt Split und den Marjan Berg, während der Hafenstrand von Slatine ein perfekter Ort für Familien mit Kindern, wegen siener Strandbars, Supermärkte und seiner sehr zentralen Lage. Um den Ort Arbanija befindet sich eine vielfallt an verschiedenen Stränden, von denen als die belibtesten der Sandstrand Skrapa, der Kieselstrand Porat, der 2011 von der Gemeinde neu angelegt wurde, und der Strand Sveti Kriz, der nach dem naheliegenden Kloster Sveti Kriz benannt wurde. Wer sich nach einem längeren Spaziergang oder einer kürzeren Autofahrt sehnt, sollte definitiv einen Ausflug nach Mastrinka wagen und sich dort direkt im Ortszentrum auf die Strände Tri Sestrice und, den für Kinder perfekt geeigneten Kiesstrand, Bernardica begeben.

Unterhaltung und Freizeit

Für Aktivurlauber ist auf jeden Fall die Tauchschule Trogir Diving Center in Okrug Gornji empfehlenswert. Sie können schon ab 40€ pro Person eine Tauchausrüstung mieten. Extremsportler finden ca. 50 Kilometer weiter in Omis Rafting, Kayaking und sogar Freeclimbing um mal so richtig auf den Putz hauen zu können. Für die Partylöwen unter Ihnen empfehlen wir das Cafe Papaya, das direkt am Copacabana liegt und eine kleine, naheliegende Strandiskothek mit Livemusik.


Urlaub Porec
Günstige FerienWohnungen in Ciovo bei Trogir

Bewerte

Das könnte dich auch interessieren...