Rijeka – die drittgrößte Stadt Kroatiens

Mit ihren 144.000 Einwohnern ist Rijeka die drittgrößte Stadt des beliebten Urlaublandes Kroatien. Die Stadt Rijeka befindet sich im Norden der Kvarner Bucht Region und ist perfekt zwischen den zwei ebenfalls sehr beliebten Urlaubsorten Rovinj und Opatija plasiert. Außer seiner wichtigen Rolle im Handel, ist sie ebenfalls einer der wichtigsten Verknotungspunkte dieses Korridors. Die neuerbaute Umgehungsautobahn um Rijeka herum hat Istrien sehr gut mit dem Rest des Landes verbunden und den Verkehr in der Stadt selbst sehr vermindert, was zu einer Verbesserung der Luftbeziehungen führte und Rijeka erneut zu einem äuserst interresanten Urlaubsort krönte. Diese antike Hafenstadt hat sich wegen ihrer idealen geographischen Lage schon im 19. Jh. zu einer der größten Hafenstädte diesen Teil Europas entwickelt. Heute ist Rijeka der stolze Träger des „Europäische Stadt der Kultur 2020“ Titels und wird in der näheren Zukunft noch weiter auserbaut und restauriert. All dies macht Rijeka zum perfekten Urlaubsort.

Sehenswürdigkeiten

Gleich im Herzen der Stadt befindet sich auch die Lebensader von Rijeka. Das liebevoll benannte „Korzo“ ist kreuz und quer eine Fußgängerzone und Tag und Nachts vollgepackt mit Urlaubern und Einwohnern. Am Korzo finden Sie Sehenswürdigkeiten, Cafes, Einkaufsmärkte und Restaurants. Am Abend verwandelt sich die Shoppingmeile in die längste Bühne der Stadt um sich mal richtig auszutanzen. Die Burg von Trsat datiert aus dem 13. Jahrhundert und sitzt auf Hügel gleich außerhalb der Stadt. Der von Mauern umgebene und bei Weitem am besten erhaltene Teil der Burg ist der Konak, ein Hof mit Brunnen. Im Sommer werden dort Konzerte und Theateraufführungen gehalten. Das Wahrzeichen der Stadt Rijeka ist der Stadtturm, der sich direkt im Zentrum des Korzos von Rijeka befindet. Er gilt als eines der wenigen Gebäuden, die das 1750-er Erdbeben mehr oder weniger ohne Schäden überstanden hat. Das Seefahrtsmuseum und das historische Museum von Rijeka befinden sich heutzutage im Gouverneurspalast der Stadt. Die Eintrittskarte für die ganze Familie kostet Sie nur symbolische 6,50€. Dieser Palast wurde Ende des 19. Jahrhunderts zur Amtszeit von Lajos Batthyany nach den Plänen von dem bekannten ungarischen Architekten Alois Hauszmann erbaut. Der mächtige Palast ist von einem wunderschönen französischen Garten umgeben.

Stadt Rijeka, Kroatien

Das lebendige Korzo der Stadt Rijeka

Strände

Der wunderschöne und beliebte Kieselstrand Ploče liegt in einer Bucht nordwestlich des Zentrums von Rijeka in Richtung Opatija. Ausgezeichnet mit der „Blauen Fahne“ und mit modernsten Sanitäranlagen und zahlreichen Sport- und Freizeitmöglichkeiten ausgestattet, bietet der Strand Ploče durch seinen seichten und barrierefreien Zugang zum Wasser eine besondere Kombination für Familien mit Kindern, sowie Menschen mit körperlichen Behinderungen. Wer lieber im Schwimmbecken des Swimmingpoolbereiches plantschen möchte, kann sich gerne nur wenige Meter vom Strand entfernt abkühlen. Kurz vor Opatija, unterhalb des Matulj Ortsteils, finden Sie den wunderschönen und, Dank des rund herum wachsenden Pinienwaldes, schattenspendenden Strand Preluk. Er ist wegen seiner sehr günstigen Winde, besonders in den Morgenstunden, bei Seglern und Windsurfern äuserst beliebt. Die Stadtverwaltung von Rijeka hat einfach an alles gedacht, weswegen ein Strand für Menschen mit körperlichen Behinderungen in der Kostanj Bucht eingerichtet wurde. Ein Barrierenfreier Zugang zum Wasser und Rettungsschwimmer gestallten ihn zusammen mit seiner „Blaue Fahne“ Auszeichnung zum perfekten Urlaubsort. Falls Sie gerne mit Ihrem Hund Gassi und Schwimmen gehen, müssen Sie es während Ihren Urlaubs in Rijeka nicht lassen. Die Hundestrände Kantrida und Brajdica sind mit Duschen, Waschmöglichkeiten und Toiletten für Sie und Ihren Liebling ausgestattet.

Strand in Rijeka

Der traumhafte Strand Ploče in Rijeka


Urlaub Porec
Günstige FerienWohnungen in Opatija

Rijeka – die drittgrößte Stadt Kroatiens
Bewerte

Das könnte dich auch interessieren...